Nach oben

Milcherzeuger

Milcherzeugerberatung

Die Milcherzeugerberatung wird in 3 Bereiche unterteilt.

  1. Melkanlagenüberprüfung nach DIN EN ISO
  2. Milcherzeugerberatung – Alles rund um`s Tier
  3. Spezialberatungen zu Milchqualitätsproblemen und Personalschulungen

Melkanlagenüberprüfung nach DIN EN ISO

Bei dieser Überprüfung werden die einzelnen Funktionssysteme einer Melkanlage und die Konformität mit den DIN Anforderungen geprüft und bestätigt. Dazu gehören:

  • Vakuumerzeugung, Vakuumversorgung, Vakuumreserve und –stabilität,
  • Melkeinheit mit einzelnen Bauteilen ( Formzitzengummi, Melkbecher,Schlauchmaterial, Sammelstück,) und Funktionssystemen (z.B. Stimulation, Pulsation, Abnahmeeinrichtung)
  • Milchabführsystem mit Milchmengenmesseinrichtung, Melkleitung, Endeinheit, Milchpumpe u. Milchdruckleitung, • Milchlagerung und -kühlung,
  • Reinigungs- und Desinfektionseinrichtungen für Melk-und Milchlagereinrichtung

Zusätzlich wird geprüft ob die variabel einstellbaren Parameter einzelner Funktionselemente auf die Bedingungen der Milchviehherde abgestimmt sind und ein ordnungsgemäßes Melken erfolgt.

Milcherzeugerberatung – Alles rund um`s Tier

Mit neutralem Blick werden Haltungs-, Versorgungs- und Melkbedingungen analysiert und Wege zur Verbesserung aufgezeigt.

Ein weiterer Schwerpunkt ist das Management zur Absicherung von Fruchtbarkeit und Tiergesundheit.

Spezialberatungen zu Milchqualitätsproblemen und Personalschulungen

Die Spezialberatungen konzentrieren sich auf die Milchgüteparameter.

Bei Milchgüteproblemen besteht ein breites Angebot zur Fehlersuche und –beseitigung. Dazu steht uns eine moderne Ausrüstung zur Vor –Ort –Prüfung zur Verfügung.
Zusätzlich kann die Untersuchungskapazität des LKV-Labors zur Milch und Futteruntersuchung genutzt werden. Keimzahlerhöhungen haben häufig technische Fehler, Zellgehaltserhöhungen treten bei systematischen Managementfehlern auf.

Mit unserem Angebot zu Mitarbeiterschulungen werden die Vorrausetzungen zur Erhöhung der Produktsicherheit geschaffen.

häufig gestellte Fragen

  1. Wieviel kostet die Beratung?

    Für MLP- Betriebe sind 2 Beratungen pro Jahr im Rahmen der Milchleistungsprüfung zusätzliche Serviceleistungen und damit kostenfrei.


Begriffsdefinition

Milcherzeugerberatung

Alle Begriffe zur Milcherzeugerberatung finden Sie in unserem Glossar.

Zum Glossar

Ansprechpartner

Frau Dr. Nebel, Ulrike

Frau Dr. Nebel, Ulrike

Ltr. Mastitislabor und Milcherzeugerberatung

033433 - 656 40/41
E-Mail schreiben
Frau Zienecke, Sylvia

Frau Zienecke, Sylvia

Region Nord

033962 - 50359, 0175 / 1841691
E-Mail schreiben
Herr Dömland, Kurt

Herr Dömland, Kurt

Bereich Süd

033849 - 90530, 0175 / 1841690
E-Mail schreiben